Das sind wir - Die Waldhorn Brennerei aus den Berglen

Buchenbachtal Berglen mit Oppelsbohm
 

Klein, aber fein – so lässt sich die Waldhornbrennerei Klotz aus Berglen-Oppelsbohm beschreiben.

Die heutige Waldhornbrennerei geht aus einer ehemaligen Gaststätte hervor. Urkundlich nachweisbar wurden in dem Stammhaus „Waldhorn“
mit angeschlossener Brennerei schon seit 1896 Spirituosen destilliert. Im Jahr 1901 durch den Urgroßvater Wilhelm Klotz erworben befindet
sich das Waldhorn seitdem im Besitz der Familie, welche die selbst erzeugten Edelbrände zuerst in der Gaststätte ausschenkte. 1945 übernahm
der Großvater Eugen und 1973 Manfred Klotz die Gaststätte. Manfred Klotz erwarb 1975 ein zweites Brennrecht.

Alte Ortsmitte Oppelsbohm mit Waldhorn

Heute in der vierten Generation geführt, wurde die Angebotspalette im Jahr 2013 um einen eigenen Schwäbischen Single Malt Whisky
erweitert. Verkauft werden die selbst erzeugten Produkte inzwischen auf drei Wochenmärkten, im eigenen Hofladen und im Internet.

Mittelalterlicher Markt Sindelfingen mit Stand der Waldhornbrennerei
 

Regional erzeugte Lebensmittel

Heute achten Verbraucher immer stärker auf die Qualität ihrer Lebensmittel. Edelbrände und regionale Spezialitäten aus der Waldhornbrennerei
sind seit dem Jahr 1901 in den Berglen und darüber hinaus bekannt. Wir legen seit jeher größten Wert auf die Qualität unserer
selbst hergestellten Produkte.
 
Diese werden ohne künstliche Aromastoffe aus vollreifen Früchten hergestellt. Abweichungen im Geschmack sind bei natürlich gewonnenen
Edelbränden von Jahr zu Jahr gegeben, da kein Jahr gleich an Sonne und anderen äußeren Einflüssen ist, welche die Qualität des Obstes
beeinflussen. Die gute Qualität unserer Edelbrände lassen wir in regelmäßigen Abständen auch bei Prämierungen im Landesverband der
Klein- und Obstbrenner Nord-Württemberg e.V. bestätigen wie zum Beispiel bei unserem beliebten Kräuterbrand.

Mirabellen Baum mit Früchten